Einsatzberichte

H1 – Ölspur

Durch die Leitstelle Montabaur wurde eine Ölspur in der Hauptstraße in Simmern gemeldet. Es wurden jedoch lediglich zwei kleinere Ölflecken in Höhe der Bushaltestelle ausfindig gemacht. Das Öl wurde mit Bindemittel aufgenommen.

H3 – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Ein PKW befuhr die K113 aus Neuhäusel kommend in Richtung Simmern. Höhe der “Dicken Buche” verlor der Fahrer offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt leider tödliche Verletzungen. Die Kameraden aus Simmern, Neuhäusel, Kadenbach und Eitelborn

Mehr

H1 – Wasser im Gebäude

Vermutlich aufgrund eines Defektes an der Warmwasserbereitung der Heizungsanlage, stand der Keller eines Wohnhauses bis zu 10 cm hoch unter Wasser. Nach einer ersten Erkundung wurde über die FEZ Neuhäusel ein Vollalarm für Simmern und die Nachalarmierung des Löschzuges Neuhäusel veranlasst. Mit mehreren Wassersaugern und einer Tauchpumpe wurde das Wasser aus dem Keller entfernt. Außerdem

Mehr

H1 – Ölspur

Durch einen Defekt verlor ein Traktor in Simmern größere Mengen Öl. Die Ölspur erstreckte sich durch die Siebenbornstraße über die Hauptstraße bis zur Tankstelle. Mit Unterstützung der nachalarmierten Kameraden aus Neuhäusel wurde die Ölspur abgestreut und Warnschilder aufgestellt.

H1 – auslaufende Betriebsstoffe

Ein PKW hatte auf der K 113 zwischen Simmern und Neuhäusel Kraftstoff aus einer gelockerten Leitung verloren. Die Feuerwehr Simmern stellte den Brandschutz sicher und fing, zusammen mit dem nach alarmierten Rüstwagen der Feuerwehr Neuhäusel, auslaufenden Kraftstoff auf und konnte die Kraftstoffleitung wieder provisorisch befestigen, so dass vorerst kein weiterer Kraftstoff austreten konnte. Nach Abtransport

Mehr

F2 – auslösende Brandmeldeanlage

Durch einen Mitarbeiter der Wartungsfirma wurde die Brandmeldeanlage des Paterhaus Berg Sion einer Überprüfung unterzogen. Leider war die Rettungsleitstelle nicht davon in Kenntnis gesetzt und löste folglich Vollalarm für die Feuerwehr Simmern und Kleinalarm für die Feuerwehr Neuhäusel aus. Nachdem sich die Einsatzkräfte von dem Fehlalarm überzeugt hatten und die Anlage zurückgestellt war, konnte die

Mehr

H1 – Unterstützung Rettungsdienst

Am 01.05.08 besuchten die Kameraden der Simmerner Feuerwehr den Wandertreff des Männergesangsvereins an der Schutzhütte in Simmern. Während der Veranstaltung ereignete sich im angrenzenden Steinbruch ein Unfall, bei dem ein Kleinkind mehrere Meter tief abstürzte und sich schwere Schädelverletzungen zuzog. Unverzüglich wurde durch die Kameraden der Rettungsdienst alarmiert und gemeinsam mit einem zufällig anwesenden Rettungssanitäter

Mehr

H1 – leerpumpen eines Wasserlochs

Auf ersuchen des Ordnungsamtes pumpte die Feuerwehr Simmern ein Wasserloch auf dem Gebiet des ehemaligen Hundesportplatz in Simmern leer. Das nur behelfsmäßig mit Wellblechen und Hölzern gesicherte Objekt stellte für spielende Kinder eine Gefahr dar und wird daher voraussichtlich zugeschüttet werden.

H1 – umgestürzte Bäume

Die Kameraden der Feuerwehr Simmern wurden durch die FEZ Neuhäusel zur Beseitigung von Bäumen auf der K115 Simmern in Richtung Hillscheid alarmiet. Die Feuerwehr Höhr-Grenzhausen/Hillscheid hatte die Feuerwehr Simmern nachgefordert. Beim Eintreffen der Kameraden stellte sich heraus, dass die Straße gerade durch die Straßenmeisterei aus Sicherheitsgründen komplett für den Verkehr gesperrt wurde. Ein Einsatz war

Mehr